Naturismus (FKK) - eine kroatische Campingtradition

Koversada

Kroatien ist das erste europäische Land, das schon 1953 seine Tore für die Naturisten (FKK) geöffnet hat, was für die damaligen einheimischen und internationalen Verhältnisse und Verhaltensweisen sehr tapfer war. Schätzungen zufolge baden sogar 15% aller Kroatiengäste textilfrei bzw. kommt ein Fünftel der Gäste wegen des Naturismus und der Toleranz gegenüber dem textilfreien Baden an kroatischen Stränden nach Kroatien.

Freikörperkultur ist eine Lebensart, in der dem Körperkult große Bedeutung beigemessen wird sowie dem Sport und der Sorge um die eigene Gesundheit eine wichtige Rolle zukommt – dies ist heute mehr denn je der Fall. Kroatien gilt europaweit als drittgrößter Anbieter im Bereich der FKK-Campingplätze, wobei der Campingplatz Koversada der erste kommerzielle FKK-Campingplatz Europas war.

Alle kroatischen FKK-Campingplätze zeichnen sich durch Sicherheit, hohen Standard, Schönheit und Ruhe aus. Die besten Campingplätze sind, so behaupten Kenner, die FKK - Campingplätze für Familien, die sich in einer wunderschönen Landschaft befinden und dem Geschnmack der Naturisten entsprechen.

Campingunterkünfte für Naturisten

Die Naturisten können in Kroatien zwischen drei verschiedenen Campingplatztypen wählen:

  • Naturisten Campingplätze, die nur ausschließlich Naturisten vorbehalten sind. Diese Campingplätze haben nur Strände für Naturisten.
  • Kombinierte Naturisten und Nichtnaturisten Campingplätze, wo es separate Zonen für Naturisten und Nichtnaturisten (Textilcamper) gibt und wo die Strände ebenfalls in Naturisten und Nichtnaturistenzonen eingeteilt sind. Auf solchen Campingplätzen ist die Naturistenzone oft so von der Textilzone abgeteilt, daß beide ihre eigenen Campingmöglichkeiten, Sanitäranlagen, Restaurants, Geschäfte usw., haben.
  • Textilcampingplätze (nicht für Naturisten), die aber über einen abgetrennten Naturistenstrand verfügen. Auf solchen Campingplätzen müssen die Besucher bekleidet sein, können aber nackt schwimmen oder sonnenbaden an dem dafür vorgesehenen Nudistenstrand. Diese Campingplätze haben auch einen Textilbadestrand. Dies ist ideal für Gäste, die es lieben, nackt zu baden oder sich zu sonnen, es aber vorziehen, andere Aktivitäten, bekleidet auszuüben.

Sie können ganz leicht eine Liste dieser drei Campingplatztypen finden, wenn sie unsere Funktion Campingplatz Suche nutzen.

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten, Angebote und Tipps aus dem Campingland Kroatien informieren

  • HTZ - Kroatische Zentrale für Tourismus
  • UKH - Croatian Camping A.
  • European Federation of Campingsite Organisations and Holiday Park Associations