Adresse und Kontakt
  • Betriebszeit IV-X
  • Gesamtfläche: 1
  • Kapazität: 150

"Zakono" ist ein kleines Camp, welches im Tourismusort Brijesta auf der Halbinsel Pelješac liegt. Es befindet sich in einem schattigen Kiefernwald auf geradem Grund nahe eines Kiesstrandes. Das Camp ist vor allem für Camper geeignet, welche Ruhe, Frieden und die unberührte Natur suchen.

Dieses mit 3 Sternen prämierte Familien-Camp hat eine Fläche von 10.000 m² und kann auf seinen 50 Campeinheiten bis zu 200 Gäste aufnehmen. An sportlichen Angeboten kann der interessierte Gast zwischen Badminton und Boccia wählend, während ihm täglich frische, vom Campeigentümer eigenhändig nach traditionellen Rezepten zubereitete Meeresfrüchte angeboten werden.

Um das Camp herum befinden sich Fahrradwege und ca. 30 Kilometer Wanderwege. Im Camp besteht die Möglichkeit, angeln zu gehen, was häufig in wahre Wettstreite zwischen den Gästen ausartet.

Übersicht

Übersicht

Campingplatz Zakono

Campingplatzprofil

  • Am Meer 
  • Hunde/Katzen erlaubt

Stellplätze

  • Stellplätze mit Strom, Abwasser- und Frischwasseranschluss: 15
  • Stellplätze mit Strom, Frischwasser und Kanalisationanschluss 

Sanitäreinrichtungen

  • Einzelwaschkabinen
  • Waschbecken mit Warmwasser
  • Waschmaschine
  • Ausguss für Kassettentoiletten
  • Servicestation für Wohnmobile
Versorgung & Freizeit

Versorgung & Freizeit

Gastroangebot und Einkaufsmöglichkeiten

  • Fischverkauf: +
  • Obst- und Gemüseverkauf: +
  • Fast Food und/oder Pizzeria: +
  • Bars und Konditoreien: +

Sport, Erholung und Freizeit

  • Fünfer-Teams- Fußball
  • Tischtennis
  • Fahrradverleih
  • Bootsverleih

Sonstiges

  • Kleiner Hafen: 0,2 km
  • Bootsslip 
  • Ambulanz : 9 km
Google Map

Google Map

Sehenswürdigkeiten

Brijesta Dieses touristische Städtchen befindet sich in der gleichnamigen Bucht von Mali Ston auf der Halbinsel Pelješac. Von hier aus kann man die umliegenden Inseln besuchen.  (Mehr »)
Ston Der Ort Ston auf der Halbinsel Pelješac, im Süden Kroatiens ist außer für die Salzherstellung auch noch für seine mittelalterlichen, 5,5 km langen, Mauern bekannt.  (Mehr »)

Auszeichnungen und Anerkennungen