Camping Reiseziele in der Region Kvarner

Camping Reiseziele in der Region:   Istrien    Kvarner    Lika-Senj    Landesinnere    Zadar    Sibenik    Split    Dubrovnik

  • Banjol

    Bekannt ist dieser Ort auf der Insel Rab durch 3 Strände, die sich in geschützten Buchten befinden und die Namen Padova I, II und III tragen.

    Während eines Spazierganges von Banjole zum historischen Zentrum der Stadt Rab, können Sie den schönen Strand genießen oder alles über einheimisch Produkte erfahren.


  • Baška

    Baška ist ein bekanntes Reiseziel auf der Insel Krk, einer Insel, die durch ihre geographische Lage, Mitteleuropas am nächsten liegt.

    Der Ort befindet sich im Südteil der Insel und ist von Weingärten und Olivenhainen umgeben. Sein 1800 m langen Kieselstrand ist einer der schönsten Strände an der Adria.


  • Beli

    Beli ist ein typisches Städtchen am Meer und ein bekanntes Ziel für Familien und Campingurlauber. Es ist eines der ältesten Siedlungen auf der Insel Cres.

    Der Ort liegt auf einem Hügel, in 130 m Höhe. Unterhalb befindet sich ein bekannter Kieselstrand an welchem kleine Steinhäuser erbaut wurden. Der historische Teil der Siedlung liegt direkt im Wald Tramuntana, welcher zahlreiche geheime Labyrinthe verbirgt.


  • Cres

    Die Stadt Cres ist der größte bewohnte Ort auf der gleichnamigen Kvarner-Insel mit einer langen touristischen Tradition, deren Ursprünge bis ins Jahr 1845 zurückreichen.

    Sie liegt in einer geschützten Bucht und hat eine Marina. Die engen Gassen und die schmalen Häuserfassaden vermitteln einen Hauch von Vergangenheit. Bekannt ist der Ort für die Olivenölherstellung sowie für die Aufzucht der behüteten Creser Lämmer.


  • Crikvenica

    Die Stadt Crikvenica befindet sich ca. 30 km von Rijeka entfernt und ist durch ein gutes Straßennetz mit vielen europäischen Ländern verbunden.

    Die geographische Lage und das milde Klima bildeten den Grundstein für den Gesundheitstourismus in diesem Gebiet, dessen Ursprünge bis ins 19. Jh. zurückreichen. Das Meeresaquarium mit Fischen aus der Adria und anderen Weltmeeren sollte besucht werden.


  • Dobrinj

    Dobrinj befindet sich im Nord-Ostteil der Insel Krk, ca. 3 km von der Küste entfernt. Unterhalb des Städtchens liegt, die für ihren Heilschlamm bekannte, Soline Bucht.

    Der Sandstrand in Šilo und in der Soline Bucht, sind die bekanntesten Strände der Insel und für Familie mit Kindern geeignet. Besuchen Sie unbedingt die ethnographische Sammlung und die Galerie Infeld mit vielen Arbeiten einheimischer und internationaler Künstler.


  • Dramalj

    Der Ort Dramalj ist ein Teil der Riviera von Crikvenica. Eine Uferpromenade verbindet Dramalj mit der Stadt Crikvenica.

    An diesem Ort gibt es zahlreiche Strände. Die Besucher können sich an Kultur-und Unterhaltungsprogrammen erfreuen, besonders zur Zeit des Sommerkarnevals.


  • Ičići

    Nicht weit von Opatija entfernt, dem Zentrum der gleichnamigen Riviera, befindet sich der Ort Ičići. Bekannt ist er durch seine Marina, die über einige hundert Bootsliegeplätze verfügt. 

    Der lange Strand im Zentrum von Ičići bietet viele sportliche Angebote. So kann man hier außer Strandvolleyball auch Segeln und Parasailing betreiben, Wasserskifahren und Tauchen. Zur Stadt Opatija führt eine Spaziermeile (Lungomare) am Ufer entlang.


  • Kampor

    Der Fischerort Kampor liegt auf der Kvarner-Insel Rab, die über hundert kilometerlange Wander- und Radfahrwege verfügt.

    Von den Stränden im Ort, ist der Sandstrand Mel in der gleichnamigen Bucht, der Schönste. Unter den vielen Ausflügen , die man von hier aus unternehmen kann, ist der auf die Insel Goli otok (nackte Insel), eine Art kroatisches Alcatraz, besonders zu empfehlen.


  • Klenovica

    Der Ort Klenovica liegt 9 km südlich der Stadt Novi Vinodolski und ist 54 km von Rijeka entfernt. Einst ein bekannter Fischerort, ist er heute ein attraktives Urlaubsziel.

    Den Besuchern werden verschiedene Sportaktivitäten auf dem Land und auf dem Wasser angeboten. Die Riviera von Vinodol kann man entlang der zahlreichen Wander-und Fahrradwege erkunden.


  • Klimno

    An der Ostküste der Insel Krk gelegen, befindet sich Klimno nur 10 Autominuten von der Brücke entfernt, die die Insel mit dem Festland verbindet.

    Er ist ein Teil der Bucht, in der sich auch der Strand Meline befindet, welcher für seinen heilenden schwarzen Schlamm, der bei rheumatischen Erkrankungen empfohlen wird, bekannt ist. Die Höhle Biserujka, ein speläologischer Schatz dieser Insel, liegt in der Nähe.


  • Kraljevica

    Kraljevica ist eine Küstenstadt und liegt am Eingang zur Bucht Bakar, 10 km von Rijeka und 94 km von der italienischen Stadt Triest entfernt.

    Da dieser Teil der Küste aus vielen europäischen Städten leicht zu erreichen ist, wird dieser Küstenabschnitt von vielen Campern besucht, die Ruhe und Erholung suchen. In den Sommermonaten gibt es ein vielseitiges und interessantes Touristikangebot.


  • Krk

    Die Stadt Krk, das Zentrum der gleichnamigen Insel lohnt es sich auf jeden Fall zu besuchen. Man erreicht die Insel über eine Brücke oder per Flugzeug (Flughafen Rijeka).

    Von der Stadt aus kann man auf einem der zahlreichen Fahrradwege, durch Olivenhaine, deren Bäume hervorragendes Öl liefern, entlangfahren. Verpassen Sie nicht das historische Zentrum der Stadt oder die umliegenden Inseln zu besuchen.


  • Lopar

    Der Ort Lopar ist ein touristisches Ziel auf der Insel Rab und liegt in der Kvarner Bucht. Bekannt ist er für seine abwechslungsreiche Küste und die zahlreichen Sandstrände.

    12 km von der historischen Stadt Rab entfernt, bietet der Ort einen Robinsonurlaub. Während einer Radtour kann man sich an den Naturschönheiten erfreuen. Weiterhin gibt es viele Wassersportarten und Restaurants, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen.


  • Lovran

    Eine reiche Geschichte und eine hundertjährige touristische Tradition, sind nur einige der Merkmale Lovrans, einem Städtchen, 19 km südlich von der Stadt Rijeka.

    Das Mikroklima war ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung zum Kurort. Viele Pflanzenarten wachsen hier, eingeschlossen der Lorbeer, nachdem der Ort auch benannt wurde. Er ist ein Ausgangspunkt für viele Ausflüge in die Kvarner Bucht oder nach Istrien.


  • Mali Lošinj

    Eine Vielzahl wildwachsender Heilkräuter sind nur ein Teil des Angebotes und des Charmes von Mali Lošinj, des größten Ortes auf der Insel Lošinj.

    Nachdem der Ort sich in den letzten Jahrhunderten als wichtiges See-und Handelszentrum etabliert hat, erhält Mali Lošinj in der heutigen Zeit regelmäßig den Titel „ Champion im Tourismus“, dank des speziellen Mikroklimas und der kilometerlangen Sandstrände.


  • Malinska

    Das malerische Städtchen Malinska zieht mit seinem reichhaltigen Angebot an Aktivitäten, Unterhaltung und Entspannung viele Touristen an.

    Malinska ist besonders für Familien und diejenigen geeignet, die einen aktiven Urlaub suchen. Zur Stadt gehören einige, zehn kilometerlange Fahrrad-und Wanderwege. Ein Ausflug mit dem Boot bringt Sie auf die Nachbarinsel Cres.


  • Martinšćica

    An der Westküste der Insel Cres liegt Martinšćica der zweitgrößte Ort. Er ist ein beliebtes Ziel für Campingurlauber.

    Der Campingplatz Slatina befindet sich nur ca. 1 km vom Ort entfernt und ist besonders Campern mit Haustieren zu empfehlen. Der Campingplatz und der dazu gehörige Strand sind mit allem ausgestattet, was für Ihre Vierbeiner notwendig ist.


  • Medveja

    Nur 2 km von Lovran und 8 km von Opatija entfernt, liegt Medveja. Seinen Namen erhielt der Ort nach der bekanntesten Tragödie des griechischen Dichters Euripides, Medea.

    Medea soll die erste Person gewesen sein, die an diesem Strand badete, der heute ein bekanntes Ziel für Camper ist. Medveja ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zum Naturpark Učka.


  • Mošćenička Draga

    Nur 15 km von Opatija gelegen, ist der Ort Mošćenička Draga die letzte Station an der Riviera von Opatija in Richtung Istrien.

    Wie auch bereits zum Ende des 19. Jhd., zieht der Hafen auch heute zahlreiche Touristen an, die Ruhe und Erholung suchen. Verpassen Sie nicht, die Uferpromenade entlang zu spazieren oder das historische, auf einer Anhöhe gelegene, Stadtzentrum, zu besuchen.


  • Nerezine

    Nerezine ist der erste Ort, wenn Sie die Insel Lošinj, aus Richtung Insel Cres kommend, betreten. Er liegt direkt am Wasser und am Hang des Osoršćica (588 m).

    Markierte Wanderwege führen zum Gipfel des Osoršćica. Nerezine ist stolz auf seine hunderjährige Tradition im Holzschiffbau, die es nur in diesem Teil der Adria gibt. Die Strände sind kieselig und ideal für Familien mit Kindern.


  • Novi Vinodolski

    Die Stadt Novi Vinodolski liegt 45 km von Rijeka entfernt. Die Stadt ist bekannt für das „Gesetz von Vinodolski“, einem geschichtlichen Dokument Kroatiens.

    Die Stadt liegt im Zentrum der 25 km langen Küstenpromenade Crikvenica – Novi Vinodolski. Novi Vinodolski hat eine lange Tradition im Tourismus. Von mehreren hergerichteten Aussichtspunkten aus haben Sie einen schönen Blick auf das ganze Gebiet.


  • Njivice

    Njivice, an der Nordwestküste der Insel Krk gelegen, ist ein bekanntes Urlaubsziel und befindet sich nur 10 km von der Brücke entfernt, die die Insel mit dem Festland verbindet.

    Sand-und Kieselstrände sowie Buchten, in denen man sich vom Alltagsstreß erholen kann und zahlreiche Wanderwege sind nur einige der Attraktionen dieses Ortes. Es gibt auch einen FKK-Strand. Der Ort Omišalj ist 6 km entfernt.


  • Omišalj

    An der Südwestküste der Kvarner Insel Krk liegt Omišalj, die erste Stadt, die man erreicht, wenn man die Brücke, die die Insel mit dem Festland verbindet, überquert hat.

    Der Ort ist eine der ältesten Siedlungen der Insel und hat eine lange touristische Tradition. Das, in einer Höhe von 85 m über dem Meeresspiegel gelegene, historische Zentrum, ist reich an kulturell-historischen Denkmälern. Der Flughagen Rijeka ist auch in der Nähe.


  • Opatija

    Die an der gleichnamigen Riviera gelegene Stadt Opatija, mit einer sehr langen touristischen Tradition, ist Mitteleuropa sehr nahe gelegen und nur 70 km von Triest entfernt.

    Bekannt ist die Stadt als Wellness-und Kurort mit schönen städtichen Parkanlagen und einer Küstenpromenade (Lungomare). Im bekanntesten Park von Opatija, liegt die Villa Angiolina, das allererste Hotel am Platz mit einem Museum für kroatischen Tourismus.


  • Osor

    Der historische Ort Osor befindet sich auf einer Landenge zwischen den Inseln Cres und Lošinj, heute durch eine Brücke verbunden. Verwaltungsmäßig gehört Osor zu Mali Lošinj.

    Einst ein wichtiger internationaler Transithafen zwischen der nördlichen Adria und dem Süden, ist er heute ein Freilichtmuseum. Viele Kunstwerke bilden zusammen mit den Überresten der Stadtmauern eine beeindruckende Kulisse für viele kulturelle Veranstaltungen.


  • Punat

    Der Touristenort Punat liegt im Südwesten der Insel Krk und ist für das Inselchen Košljun, was in der Bucht Puntarska Draga liegt, bekannt.

    Punat befindet sich in einer vom Wind geschützten Bucht und verfügt über eine moderne Marina aus dem Jahre 1964. Sie ist die älteste in Kroatien. Einen besonderen Charme verleihen diesem Ort die engen Gassen der Altstadt und die einheimischen Weinkeller.


  • Punta Križa

    Punta Križa befindet sich im südlichsten Teils der Insel Cres. Verwaltungsmäßig gehört der Ort zur Stadt Mali Lošinj.

    Seine treuen Stammgäste halten den Ort für das Paradies auf Erden. Das gesamte Gebiet ist reich an Flora und Fauna. Beliebt ist der Ort für seine Ruhe und Stille, die er den Gästen bietet. Es gibt auch einen FKK-Campingplatz.


  • Rab

    Die Stadt Rab ist der größte Ort auf der gleichnamigen Insel. Die alten Mauern, die den Ort umgeben, sind ein wahres Schmuckstück.

    Die Stadt Rab, erinnert mit ihrer charakteristischen Form und seinen vier Glockentürmen, den Symbolen der Stadt, an ein Segelschiff mit 4 Masten. Die städtischen Parkanlagen Boškopin und Komrčar bieten viele Aktivitäten für Kinder.


  • Rijeka

    Das Zentrum der Gespanschaft Primorska-Goranska ist die drittgrößte Stadt Kroatiens, Rijeka. Die Stadt ist gut mit dem restlichen Kroatien und den Nachbarländern verbunden.

    Bei einem Spaziergang entlang der Flaniermeile, dem Korzo, kann man mehr über die einheimische Geschichte und Architektur erfahren. Von der mittelalterlichen Burg Trsat aus bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Stadt und die umliegenden Inseln.


  • Selce

    Das Städtchen Selce ist ein Teil der Riviera von Crikvenica. 40 km entfernt von Rijeka, ist es für seine hundertjährige Tradition als Kurort bekannt.

    Diesen Kurort haben schon viele einheimische und internationale Sportler besucht. Während der touristischen Saison finden hier verschiedenartige Veranstaltungen statt, die die Gäste mit der Tradition des Ortes bekannt machen. Es gibt auch ein Tauchzentrum mit einer Schule.


  • Šapjane

    Der Ort Šapjane, nicht weit entfernt von Rijeka, gehört zur Gemeinde Matulji, bekannt als „die Tür zur Kvarner Bucht“.

    Von hier aus kann man den Naturpark Učka und die Stadt Opatija, ein touristischer Mittelpunkt mit einer hundertjährigen Tradition als Kurort, besuchen. In diesem Gebiet gibt es auch zahlreiche Wander-und Fahrradwege.


  • Šilo

    Der touristische Ort Šilo befindet sich im Nordosten der Insel Krk, gegenüber der Riviera von Crikvenica und 26 km von der Brücke entfernt, die ihn mit dem Festland verbindet.

    Neben den örtlichen Stränden, gibt es ebenfalls ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten. Der Sandstrand von Pećine ist ideal für Familien mit Kindern. In der Nähe kann man beim Tauchen die Überreste des griechischen Schiffes Peltastis finden, welches 1968 hier sank.


  • Valun

    Valun ist ein malerischer Fischerort und liegt zwischen zwei Sandstränden, südlich der Stadt Cres, auf der Kvarner Insel Cres.

    Valun ist bekannt als Fundort der „Tafel von Valun“ einem der wichtigsten glagolitischen Schriftdenkmäler aus dem 11.Jhd. und für sein ausgezeichnetes gastronomisches Angebot an Meeresspezialitäten.


Inseln Campingplätze

GPS Koordinaten

Route planner

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten, Angebote und Tipps aus dem Campingland Kroatien informieren

  • HTZ - Kroatische Zentrale für Tourismus
  • UKH - Croatian Camping A.
  • European Federation of Campingsite Organisations and Holiday Park Associations