Language: DEU

Mobile Version
GO

Newsletter

Tragen Sie Ihre e-mail Adresse ein

Bestätige

Inseln Campingplätze

GPS Koordinaten

Route planner

Partners & Banners

Nützliche Informationen

Home Über Kroatien Nützliche Informationen

Reisedokumente

Gültiger Reisepass oder ein anderes Dokument, das durch ein internationales Abkommen anerkannt ist, für einige Staaten auch Personalausweis (Dokument, das die Identität und Nationalität seines Besitzers belegt).

Informationen: Diplomatische Vertretungen und Konsulate der Republik Kroatien im Ausland oder das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und europäische Integrationen der Republik Kroatien (Tel.: 00385 1 456 9964; E-Mail: stranci@mvp.hr); www.mvp.hr.

Zollvorschriften

Die geltenden Zollvorschriften der Republik Kroatien entsprechen denen der EU-Länder, jedoch ist die Einfuhr von Gütern nichtkommerzieller Natur für den persönlichen Bedarf nur bis zu einem Wert von 300 Kuna von der Zahlung von Zoll und Mehrwertsteuer befreit.

Die Einfuhr von Milch- und Fleischprodukten ohne besondere veterinärmedizinische Überprüfung ist auf 3 kg beschränkt, und die Einfuhr von Wein ist nur bis zu einer Menge von 5 Litern möglich.

Ausländische Währungen können unbeschränkt ein - und ausgeführt werden; Ein - und Ausfuhr von Kuna bis 15.000 Kn. Jede Ein- und Ausfuhr von Bargeld (in ausländischer Währung und in Kuna) in Summen über 40 000 Kuna ist dem Zollbeamten zu melden.

Wertvollere professionelle und technische Ausrüstung ist an der Grenze anzumelden.

Mehrwertsteuer für gekaufte Ware in Höhe von mehr als 500 Kuna kann ausländischen Staatsbürgern bei Vorlage des bei der Ausreise an der Grenze bestätigten „Tax cheque“ zurückerstattet werden.

Haustiere (Hunde, Katzen und Tiere aus der Familie der Marder) in Begleitung ihrer Besitzer, die die Republik Kroatien bereisen, oder sich zeitweilig in ihr aufhalten, müssen bei ihrer Einreise in dieses Land mit einem Mikrochip oder einer klar lesbaren, tätowierten Nummer, die in ein internationales Zertifikat eingetragen ist, das im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Republik Kroatien ausgestellt sein muss, gekennzeichnet sein. Nach der ersten Tollwutimpfung, die im Alter von drei Monaten durchgeführt wird, müssen die Tiere mindestens sechs Monate und nicht mehr als ein Jahr vor der Reise, und bei Nachimpfungen (Booster) nicht mehr als ein Jahr vor der Reise geimpft worden sein.

Verboten ist die Einfuhr sowie auch der zeitweilige Aufenthalt von gefährlichen Hunderassen und ihren Kreuzungen in der Republik Kroatien, wie beispielsweise des Bulltyps, die nicht im Register des Internationalen Kynologenverbandes (FCI) (Pitbullterrier) eingetragen sind. Informationen: Zollverwaltung der Republik Kroatien (Tel.: +385 01 6102 333), www.carina.hr.

Währung

Kuna (1 Kuna=100 Lipa). Geld kann man in Banken, Wechselstuben, Postämtern und den meisten touristischen Agenturen und Hotels wechseln.

Kreditkarten

In den meisten Restaurants, Geschäften und Campingplätzen kann man mit Kreditkarte bezahlen (American Express, Diners Club, Eurocard/Mastercard, Visa).

Gesundheitswesen

In allen größeren Städten gibt es Krankenhäuser, kleinere Ortschaften haben Ambulanzen und auch Apotheken. Ausländische Touristen zahlen nicht für ärztliche Dienstleistungen, wenn zwischen Kroatien und ihrem Herkunftsland ein Sozialversicherungsvertrag besteht. Die Krankenversicherung (einschließlich Transport) tritt in Notfällen auf die Art und nach den Vorschriften ein, die auch für kroatische Versicherungsnehmer gelten.

Personen, die aus Staaten kommen, mit denen kein Vertrag besteht, tragen die Kosten ihrer Gesundheitsversorgung selbst.

Feiertage

1. Januar - Neujahr; 6. Januar - Hl. Drei Könige; Ostern und Ostermontag; 1. Mai - Tag der Arbeit; Fronleichnam; 22. Juni - Tag des antifaschistischen Kampfes; 25. Juni - Tag der Staatlichkeit; 5. August - Tag des Sieges und des Heimatdankes; 15. August - Maria Himmelfahrt; 8. Oktober - Unabhängigkeitstag; 1. November - Allerheiligen; 25. und 26. Dezember - Weihnachtsfeiertage.

Strom

220 V, die Frequenz 50 Hz.

Wasser

Das Leitungswasser ist überall in Kroatien trinkbar.

Umweltschutz

Der Artenschutz entspricht den geltenden EU-Vorschriften. Das Meerwasser ist gemäß den EU-Kriterien über Badegewässer von sehr hoher Qualität.

Im Falle einer Umweltverschmutzung (auf dem Festland oder auf See), bitten wir Sie, das Zentrum 112, Telefon-Nr. 112 zu benachrichtigen oder eine Nachricht an die E-Mail-Adresse: dc112@dzus.hr zu schicken. Dieses Zentrum ist dem Netz internationaler Institutionen auf gleicher Ebene angeschlossen. Zusätzliche Informationen über Umweltfragen erhalten Sie beim Ministerium für Umweltschutz, Raumordnung und Bauwesen, Amt für Umweltschutz, Tel.-Nr.: 00385 1 3782-111; E-Mail: zastita_okolisa@mzopu.hr; www.mzopu.hr

Brandschutz

Überprüfen Sie bitte, ob Sie alles unternommen haben, um einen Brand zu vermeiden!

Werfen Sie brennbare oder brennende Gegenstände nicht achtlos weg!

Wenn Sie ein Feuer entdecken, benachrichtigen Sie bitte andere Personen in Ihrer Nähe; melden Sie das Feuer über die Telefonnummer 93 oder 112 bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchen Sie den Brand zu löschen, jedoch ohne sich selbst und andere dabei zu gefährden! Beachten Sie das Verbot, Feuer zu machen; in gefährdeten Gebieten sind Verbotsschilder angebracht. Achten Sie darauf, dass Ihr geparktes Fahrzeug die Feuerwehrzufahrt nicht versperrt.

Such - und Rettungsdienst

Im Falle eines Unfalls zu Lande oder zu Wasser benachrichtigen Sie das Zentrum 112 unter der Telefonnummer 112.

Partners and banners