YouTube Videos ansehen

Campingplätze auf kroatischen Inseln

Wussten Sie, dass...?

  • Kroatien 1.244 Inseln, Inselchen, Klippen und Riffe, von denen nur 48 bewohnt sind, hat;
  • sich auf 17 der 48 bewohnten Inseln Campingplätze befinden.

Warum ist das so? Die Entstehung der kroatischen Küste hat dazu geführt, dass einige der Inseln sehr nahe an der Küste liegen, während andere weiter vom Festland entfernt sind und aus diesem Grund schwieriger erreichbar. Trotzdem ist Campen auf den kroatischen Inseln sehr beliebt und es erwarten Sie zahlreiche Campingplätze.

Welche Insel soll ich wählen?

Dank der sehr guten Verkehrsanbindungen kann man auf manchen Inseln einige der besten kroatischen Campingplätze finden. Durch die Symbiose von Campingplatz und Insel sind perfekt an das spezifische Inselmikroklima angepasste Orte entstanden, die mit ihrer verzaubernden Schönheit alle anziehen, die auf der Suche nach kristallklarem Meer, unwirklich schönen Stränden, dem berauschendem Geruch von Heilkräutern aber auch einer Portion Abenteuer und Abkehr vom Alltag sind.

Welche Insel soll ich wählen? - photo

Egal für welche Insel Sie sich für Ihren nächsten Campingurlaub entscheiden – auf jeder erwartet Sie ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Auf den Inseln des Kvarners und Norddalmatiens können Sie in der Regel größere und besser ausgestattete Campingplätze, die sich hauptsächlich in der Nähe größerer Touristenorte befinden, antreffen. Auf den Inseln in Mittel- und Süddalmatien hingegen erwarten Sie kleinere Campingplätze, die oft inmitten der Natur liegen. Obwohl Campen auf Inseln oftmals eine Fahrt mit der Fähre erfordert, sind die Inseln diesen Aufwand absolut wert. Erfahren Sie, wie Sie Ihre liebste Inseldestination erreichen können.


Insel Brač

Brac

Die Insel Brač befindet sich in der Gespanschaft Split-Dalmatien und ist von Split (in Richtung Supetar) und Makarska (in Richtung Sumartin) durch Fähren mit dem Festland verbunden. Die drittgrößte kroatische Insel ist am bekanntesten für den Strand „Zlatni Rat“ (in des Städtchens Bol), der oft in kroatischen Touristenbroschüren 
abgebildet wird. Auf Brač stehen folgende Campingplätze zur Verfügung:

Mini-Campingplatz Aloa (Bol)
Mini-Campingplatz Kanun (Bol)
Mini-Campingplatz Kito (Bol)
Mini-Campingplatz Mario (Bol)
Mini-Campingplatz Meteor (Bol)
Mini-Campingplatz Mlin (Sutivan)
Mini-Campingplatz No. 1 (Bol)
Mini-Campingplatz Njiva (Bol)
Mini-Campingplatz Supetar (Supetar)
Mini-Campingplatz Tenis (Bol)
Campingplatz Waterman Beach Village (Supetar)

Insel Čiovo

Ciovo

Die Insel Čiovo liegt im Herzen Dalmatiens, in der Gespanschaft Split-Dalmatien und ist nur 3 km von Trogir, einem mittelalterlichen, von der UNESCO geschütztem Städtchen, entfernt. Čiovo ist durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden. Die Insel ist das perfekte Campingziel für diejenigen, die eine Kombination aus Kultur, Sonne und Meer suchen. Auf Čiovo befinden sich die folgenden Campingplätze:

Campingplatz Labaduša (Okrug Gornji)
Mini-Campingplatz Domić (Slatine)
Campingplatz Rožac (Okrug Gornji)

Insel Cres

Cres

Die Insel Cres befindet sich in der Kvarner Bucht und ist, neben der gleich großen Nachbarinsel Krk, die größte Insel Kroatiens. Sie ist bekannt für ihre reiche Flora und Fauna – der Gänsegeier, ein Vogel mit einer Flügelspannweite von 2,5 Metern, lebt auf der Insel. Sie können Cres auf dem Landweg über Krk und von dort mit der Fähre von Valbiska nach Merag erreichen oder mit der Fähre von Brestova in Istrien nach Porozina fahren. Sie können auf den folgenden Campingplätzen auf Cres campen:


Dugi otok (Lange Insel)

Dugi Otok

Dugi otok (Lange Insel) liegt in der Region von Zadar und rechtfertigt seinen Namen durch die Länge von ca. 45 km und Breite zwischen 1 und 4 km, mit dem höchsten Gipfel, Vela Straža (338 m). Es ist eine Insel von großer Vielfalt und Kontrast, und die größte der nord dalmatinischen Inseln. Es ist für seine malerischen Naturpark Telašćica und schönen Sandstrand Sakarun bekannt. 1500 Einwohner leben auf der Insel in 12 Ortschaften und Alle sind durch eine schöne ausblickreiche Asphaltstraße miteinander verbunden. Die Insel ist sehr gut mit Fähren und schnellen Schiffen mit dem Festland verbunden. Die Campingplätze auf der Insel Dugi otok, sind:

Mini-Campingplatz Mandarino (Soline)
Mini-Campingplatz Dugi otok (Luka)

Insel Hvar

Hvar

Die Insel Hvar befindet sich in der Region Dalmatien-Split zwischen den Inseln Brač und Korčula. Sie ist bekannt als die sonnigste Insel Kroatiens und ist beliebt beim Jetset und als Hafen für viele Yachten. Sie können Hvar mit der Fähre aus Split (in Richtung Stari Grad) oder aus Drvenik (nach Sućuraj) im östlichen Teil der Insel erreichen. Auf Hvar können Sie auf den folgenden Campingplätzen übernachten:

Campingplatz Holiday (Jelsa)
FKK Campingplatz Nudist (Vrboska)
Campingplatz Vira (Stadt Hvar)
Campingplatz Grebišće (Jelsa)
Campingplatz Jurjevac (Stari Grad)
Campingplatz Mina (Jelsa)
Mini-Campingplatz Lili (Jelsa)
Mini-Campingplatz Mala Milna (Stadt Hvar)
Campingplatz Mlaska (Sućuraj)

Insel Korčula

Korcula

Diese Insel befindet sich in der Region Dalmatien-Dubrovnik, westlich von der Halbinsel Pelješac und südlich von Hvar. Es ist eine der beliebtesten kroatischen Inseln, die „das gewisse Etwas“ hat: eine malerische Altstadt mit einer erhaltenen Festung, atemberaubende ruhige Buchten und den Sandstrand Lumbarda. Sie können Korčula mit der Fähre von Split (nach Vela Luka) oder von Orebić (nach Stadt Korčula) und mit der Hochgeschwindigkeitsfähre von Dubrovnik (nach Stadt Korčula) erreichen. Auf Korčula können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Campingplatz Port 9 (Stadt Korčula)
Mini-Campingplatz Potirna (Blato)
Mini-Campingplatz Jurjevic (Lumbarda)
Mini-Campingplatz Mala Glavica (Lumbarda)
Mini-Campingplatz Mindel (Vela Luka)
Mini-Campingplatz Oskorušica (Oskorušica)
Mini-Campingplatz Palma (Žrnovo)
Mini-Campingplatz Uvala Račišce (Lumbarda)
Mini-Campingplatz Tri žala (Žrnovo) Mini-Campingplatz Vela Postrana (Lumbarda)
Mini-Campingplatz Vrbovica (Žrnovo)
Mini-Campingplatz Mala Grščica (Blato)
Mini-Campingplatz Ravno (Blato)

Insel Krk

Krk

Die Insel Krk liegt in der Kvarner Bucht und ist durch eine Betonbrücke über zwei 1 km lange Bögen mit dem Festland verbunden. Als die Brücke 1980 erbaut wurde, war es die größte Betonbrücke der Welt. Krk ist auch bekannt als die größte Insel Kroatiens – erst kürzlich wurde entdeckt, dass die Insel Cres genau die gleiche Größe hat. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Stadt Krk mit ihren alten Stadtmauern, die Stadt Baška und ihr 1,8 km langer Kiesstrand sowie die Städte Malinska, Punat, Vrbnik und Njivice. Auf Krk können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Mini-Campingplatz Pušća (Omišalj)
Campingplatz Tiha (Šilo)
Mini-Campingplatz Slamni (Dobrinj)
Mini-Campingplatz Maslinik (Punat)
Mini-Campingplatz Mali (Baška)
Mini-Campingplatz Marta (Stadt Krk)
Mini-Campingplatz Amar (Stadt Krk)
Mini-Campingplatz Draga (Malinska)
Mini-Campingplatz Marušina Olive Hills (Punat)
Camping-Raststätte Krk (Stadt Krk)

Insel Lastovo

Lastovo

Die Insel Lastovo befindet sich in der Dalmatien-Dubrovnik Region und ist die vom Festland meist entfernte Insel, auf fast einem Viertel des Weges nach Italien. 46 Inselchen und Felsen umgeben Lastovo und sein Archipel wurde 2006 zum Naturpark erklärt. Die Insel ist bekannt für ihre Architektur aus dem 15. und 16. Jahrhundert und für ihre unberührte Natur. Sie können Lastovo mit der Fähre von Split über Vela Luka (Korčula) nach Ubli (Lastovo) oder mit der Hochgeschwindigkeitsfähre von Dubrovnik (nach Ubli) erreichen. Die Überfahrt mit der Fähre dauert vier Stunden. Auf Lastovo können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Mini-Campingplatz Skriveni (Lastovo)

Insel Lošinj

Losinj

Die Insel Lošinj befindet sich in der Kvarner Bucht, südlich von der Insel Cres, mit der sie durch eine kurze Brücke zur Stadt Osor verbunden ist. Dank seiner außergewöhnlichen klimatischen Eigenschaften, die Atembeschwerden und Allergien heilen, wird Lošinj auch Insel der Vitalität genannt. Sie können die Insel mit der Fähre nach Cres erreichen, von wo aus Sie mit dem Auto in den südlichen Teil von Cres fahren um dort die Brücke nach Lošinj zu überqueren. Die Fähren nach Cres fahren von der Insel Krk (Valbiska-Merag) oder aus Istrien (Brestova-Porozina) ab. Auf Lošinj können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Campingplatz Čikat (Mali Lošinj)
Campingplatz Lopari (Nerezine)
Campingplatz Poljana (Mali Lošinj)
Campingplatz Rapoća (Nerezine)
Campingplatz Preko Mosta (Nerezine)

Insel Mljet

Mljet

Mljet befindet sich in der Region Dalmatien-Dubrovnik und ist die südöstlichste unter den größeren kroatischen Inseln. Außerdem handelt es sich um die waldreichste kroatische Insel – sie ist mit dichtem Wald bedeckt und die Westseite wurde 1960 zum Nationalpark erklärt. Den kleinen Hafen Sobra auf Mljet kann man mit der Fähre von Prapratno (45 Minuten) erreichen, während die Hochgeschwindigkeitsfähren die Städte Pomena, Polače und Sobra mit dem Festland verbinden. Auf Mljet können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Mini-Campingplatz Marina (Babino Polje)
Campingplatz Mungos (Babino Polje)
Mini-campingplatz Lovor (Babino Polje)

Insel Murter

Murter

Die Insel Murter liegt in Dalmatien nördlich der Stadt Šibenik und ist eine der Inseln, die mit dem Festland durch eine Brücke verbunden ist, da die Insel nur 20 m vom Festland entfernt ist, wodurch sie sehr leicht erreichbar ist. Es ist wichtig zu betonen, dass die Brücke zu bestimmten Tageszeiten geöffnet wird um Schiffe durchzulassen. Am besten informieren Sie sich schon vorher über die Öffnungszeiten der Brücke. Murter ist bekannt für seine wunderschönen Sand- und Kiesstrände. Auf Murter können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:


Insel Pag

Pag

Die Insel Pag befindet sich zum größten Teil in der Gespanschaft Zadar, zwischen Zadar und dem Kvarner. Es ist erstaunlich, wie grün die Westseite der Insel ist, wenn man den nackten Stein betrachtet, den man vom Festland aus sieht. Pag ist bekannt für den Pager Käse, geklöppelte Spitze und in letzter Zeit für den Partystrand Zrće – die kroatische Version von Ibiza. Sie können die Insel mit der Fähre zwischen Prizna und Žigljen oder über die Pager Brücke erreichen, indem Sie die Fahrt nördlich von Zadar fortsetzen. Auf Pag können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Campingplatz Straško (Novalja)
Mini-Campingplatz Dražica (Novalja)
Mini-Campingplatz Sveti Duh (Stadt Pag)
Campingplatz Šimuni (Kolan)
Mini-Campingplatz Škovrdara (Novalja)
Campingplatz Porat (Povljana)
Mini-Campingplatz Mali Dubrovnik (Povljana)
Mini-Campingplatz Pere (Stadt Pag)
Mini-Campingplatz Košljun (Stadt Pag)

Insel Pašman

Pasman

Die Insel Pašman befindet sich in der Gespanschaft Zadar, südlich der Stadt Zadar. Sie ist, dank der ständigen Veränderungen der Meeresströmungen, bekannt als die Insel mit dem saubersten Meer der Adria. Die Nordostseite der Insel ist sanft und sandig, während der Süden ziemlich felsig ist. Pašman ist durch eine Brücke mit seinem Nachbarn im Norden, der Insel Ugljan, verbunden. Sie können die Insel mit der Fähre von Biograd (nach Tkon) oder mit der Fähre von Zadar nach Preko auf der Insel Ugljan erreichen, um dann über die Brücke in Richtung Süden nach Pašman zu fahren. Auf Pašman können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

FKK Campingplatz Sovinje (Tkon)
Mini-Campingplatz Kod Jakova (Stadt Pašman)
Campingplatz Lucina (Stadt Pašman)
Mini-Campingplatz Pašman (Stadt Pašman)
Mini-Campingplatz Arboretum (Stadt Pašman)
Mini-Campingplatz Skalinada (Stadt Pašman)
Mini-Campingplatz Brist (Tkon)

Insel Rab

Rab

Die Insel Rab befindet sich in der Südostseite der Kvarner Bucht. Sie ist bekannt für ihre Sandstrände, von denen sich sogar 22 in Lopar befinden und drei für Naturisten bestimmt sind. Die Insel hat eine lange FKK-Tradition – der erste Strand für Naturisten an der Adria wurde 1934 in Rab eingeweiht, und im August 1936 erhielten König Eduard VIII. von England und seine Gattin Wallis Simpson die Genehmigung, in der Bucht Kandarola nacktzubaden. Sie können Rab mit der Fähre von Stinica (nach Mišnjak) oder mit dem Auto, vom Festland über die Krk-Brücke auf die Insel Krk, und dann mit der Fähre von Valbiska nach Lopar erreichen. Auf Rab können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Mini-Campingplatz Zidine (Lopar)
Mini-Campingplatz Lando Resort (Stadt Rab)

Insel Šolta

Šolta

Die Insel Šolta liegt westlich von Brač in der Region Dalmatien-Split. westlich der Insel Brač. Sie ist 19 km lang und 5 km breit – im Landesinneren erwarten Sie einige typische dalmatinische Dörfer, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Wenn Sie auf der Suche nach einem ruhigen und entspannenden Urlaub sind, ist Šolta die perfekte Wahl für Sie. In Stomorska, der größten Stadt auf der Insel, finden Sie zahlreiche Restaurants und Cafés. Sie können die Insel mit der Fähre von Split nach Rogač erreichen. Auf Šolta können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Mini-Campingplatz Mido (Stomorska)

Insel Ugljan

Ugljan

Die Insel Ugljan befindet sich in der Gespanschaft Zadar, westlich der Stadt Zadar und östlich der Insel Dugi Otok. Sie wird oft auch als „grüne Insel“ bezeichnet, weil der größte Teil mit Wald und allgemein mediterraner Vegetation bedeckt ist. Ugljan ist von Preko aus gut mit der Fähre nach Zadar verbunden – ideal für diejenigen, die die Stadt Zadar besichtigen möchten, jedoch die Ruhe der Insel bevorzugen. Im Süden ist die Insel Ugljan durch eine Brücke mit der Insel Pašman verbunden, was die Erkundung beider Inseln um einiges erleichtert. Auf Ugljan können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Campingplatz Ugljan (Ugljan)
Mini-Campingplatz Mekelenić (Ugljan)
Mini-Campingplatz Porat (Sušica)
Mini-Campingplatz Stipanić (Ugljan)
Mini-Campingplatz Tomas (Sušica)

Insel Vir

Vir

Die Insel Vir liegt in der Region Zadar und ist durch einen schmalen, nur 3 Meter tiefen Seeweg vom Festland getrennt. Sie verfügt über mehrere schöne Strände auf der Ostseite, diese ist an einigen Stellen von Kiefernwäldern bedeckt. Vir ist der perfekte Ausgangsort für die Erkundung der Nationalparks Velebit / Paklenica, Plitvice, Kornati und Krka. Auch die Stadt Zadar ist nur 26 km entfernt. Sie können Vir über eine Brücke erreichen. Auf Vir können Sie auf den folgenden Campingplätzen campen:

Mini-Campingplatz Luka (Vir)
Mini-Campingplatz Vir (Vir)
Campingplatz Matea (Vir)
Campingplatz Sapavac(Vir)

Was sollten Sie nicht verpassen?

Außer die Zeit auf dem Campingplatz zu genießen, sollten Sie auch einige der schönsten Natur- und Kulturphänomene der kroatischen Inseln besuchen: den Nationalpark Mljet, den Strand Zlatni Rat auf Brač, den Naturpark Lastovo (Lastovsko otočje), den höchsten Leuchtturm an der Adria, den Naturpark Telašćica sowie den Strand Sakarun auf der Insel Dugi Otok, den höchsten Inselgipfel Kroatiens – die Vidova Gora auf der Insel Brač, die Weinberge unter dem Schutz der UNESCO auf der Insel Hvar, den Geopark Lopar auf der Insel Rab, die Olivenhaine von Lun auf der Insel Pag, das Besucherzentrum und die Rettungsstation für Gänsegeier in Beli auf der Insel Cres, die Saline auf Pag, die Altstadt von Korčula und vieles mehr.

Wie erreiche ich die Inseln?

Von den insgesamt 17 mit Campingplätzen ausgestatteten Inseln sind 5 durch Brücken mit dem Festland verbunden, während die restlichen 12 Inseln mit Fähren erreichbar sind.

Die kroatischen Kapitäne werden ihr Bestes geben, um die Fahrt mit der Fähre zu einem einzigartigen Abenteuer und die perfekte Einführung für das, was Sie erwartet, zu machen:

  • die Reederei Jadrolinija, der größte kroatische nautische Transporteur von Passagieren und Gütern, wird Sie dank der zahlreichen lokalen Linien einfach, sicher und schnell mit einer der zahlreichen Inseln und ihren Campingplätzen verbinden;
  • die Reederei Rapska plovidba verbindet die Insel Rab mit dem Festland durch die Fähre zwischen Jablanac-Mišnjak.

Eine Liste aller Fährlinien, Preise und Betriebsbedingungen finden Sie auf den offiziellen Internetseiten von Jadrolinija https://www.jadrolinija.hr/ und Rapska plovidba https://www.rapska-plovidba.hr/. Karten für einzelne Linien können Sie auch online kaufen!

Begeben Sie sich, abhängig von Ihren Wünschen, Möglichkeiten und Ihrer Freizeit, auf die Suche nach Ihrem kleinen Stück Inselparadies!

Hvar - photo
Photo: Hrvoje Serdar, CNTB

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten, Angebote und Tipps aus dem Campingland Kroatien informieren