YouTube Videos ansehen

Dalmatien - Region Zadar

Zadar, das antike griechische Idassa und später römische Jadera, hat in seiner stürmischen Geschichte viele Herren gewechselt. Es konnte sich dank der außerordentlichen Lage, eines sicheren Hinterlandes und eines noch sichereren Hafens gut entwickeln. Auch heute gehört es zu den schöneren und bedeutenderen Städten Dalmatiens.

Zadar - Altstadt

Es liegt an der Adria-Magistrale und bewahrte dadurch weiterhin das Attribut eines touristisch sehr interessanten Verkehrsknotenpunktes, eines Wirtschafts- und Kulturzentrums in diesem Teil Mitteldalmatiens. Außerdem befindet es sich am Rande von drei Nationalparks: Paklenica, Velebit und Kornati.

Das Gebiet um Zadar ist eine entwickelte touristische Region mit über 1.200 km Küste und 50 Orten. Der Küste vorgelagert sind 150 Inseln, Inselchen und Riffe, zahllose Buchten und idyllische Strände in unberührter Natur. Dem Ganzen setzt das azurblaue, kristallklare Meer die Krone auf. Eine üppige Vegetation und das milde Klima förderten die touristische Entwicklung.

Viele Inseln vor Zadar verfügen über alle Vorbedingungen für die Entwicklung eines gehobenen Tourismus, nutzten aber bisher ihr Potential und die einzigartigen Naturschönheiten nicht. Vorreiter sind vor allem die bekannteren und touristisch entwickelteren Inseln wie Pašman, Silba, Premuda, Ist, Molat, Iž, Rava, aber auch die herrlichen Naturparks Telašćica und Mir. In vielen Buchten der aufgeführten, aber auch der hier nicht genannten Inseln, und im kontinentalen Teil der gegliederten Küste der Riviera von Zadar gibt es FKK-Strände.

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten, Angebote und Tipps aus dem Campingland Kroatien informieren