Camping Reiseziele in der Region Dalmatien - Zadar

Camping Reiseziele in der Region:   Istrien    Kvarner    Lika-Senj    Landesinnere    Zadar    Sibenik    Split    Dubrovnik

  • Barotul

    Barotul befindet sich in der Bucht von Taline auf der Insel Pašman. Die Stadt Biograd na Moru erreicht man durch eine Fährverbindung.

    An der Küste, in einem ruhigen Teil der Insel, findet man Stille und Frieden und kann die Gewohnheiten der Einheimischen kennenlernen Es gibt eine reichhaltiges Angebot an lokalen Speisen. Der Kanal von Pašman ist ideal für Surfer.


  • Bibinje

    An der Küste gelegen, befindet sich Bibinje 6 km südöstlich von der historischen Stadt Zadar entfernt, einer Stadt voller historischer Kulturdenkmäler.

    Bibinje hat außer einem 4 km langen Strand auch eine Marina, die mit allem Notwendigen ausgestattet ist. Die Campingplätze liegen entlang der Küste. In den einheimischen Restaurants kann man lokale Spezialitäten probieren.


  • Biograd na Moru

    Die Stadt Biograd na Moru ist ein attraktives touristisches Reiseziel und für seine Marina bekannt. Die Stadt liegt im mittleren Teil der Adriaküste in Norddalmatien.

    Da die Stadt nur 30 km südlich von Zadar liegt, ist sie ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge zu den vielen Naturschönheiten, wie z.B. der Nationalpark Krka. Das touristische Angebot beinhaltet auch verschiedenste Wassersportarten.


  • Donji Karin

    An der Küste des Kariner Meeres, nur 40 km von der historischen Stadt Zadar entfernt, liegt der kleine Ort Donji Karin. Vom nahen Ort Gornji Karin trennt ihn nur der Fluß Karišnica, welcher der gleichnamigen Höhle entspringt und nur 2,4 km entfernt von der Mündung des Flußes liegt, in deren Nähe man Heilschlamm vorfindet, welcher bei Rheuma und Hauterkrankungen hilfreich ist.

    Das Wahrzeichen der Stadt ist das Franziskanerkloster, welches bei zahlreichen Angriffen während der Kriegsjahre vollständig zerstört wurde und das nach der letzten Renovierung im Jahr 1993 nun die Bucht schmückt und viele Liebhaber von Kultur und Geschichte anzieht.


  • Kraj

    Kraj ist ein Ort im Südosten der Insel Pašman in Norddalmatien, 3 km vom Ort Pašman und 300 m vom gleichnamigen Kanal entfernt.

    Im Kanal von Pašman, der an einigen Stellen nur 2 km breit ist, befinden sich 10 Inselchen. Dieses Gebiet ist besonders zum Segeln und Tauchen geeignet. Der Sandstrand Tratica ist einer der Schönsten.


  • Luka

    Luka, ein malerischer Ort im östlichen Teil der Insel Dugi otok, einem bekannten Touristikziel dieser Gegend, verfügt über einen der größten Häfen der Insel.

    Neben dem geschützten Hafen, gibt es in dem Ort auch einen Spazierweg aus dem 14. Jhd., der die Küste entlang führt. Die höchste Erhebung der Insel ist mit 338 m der Hügel Vela Straža. In der nahegelegenen Bucht Boka kann man heilenden Schlamm finden.


  • Nin

    Das Städtchen Nin befindet sich 15 km nordwestlich von Zadar und hat eine mehr als 3000 Jahre alte Geschichte, was zahlreiche archäologische Stätten und das Museeum belegen.

    Der historische Kern liegt auf einer kleinen Insel, die mit dem Festland über 2 Steinbrücken verbunden ist. Hier befindet sich auch die Heilig-Kreuz-Kirche, die kleinste Kathedrale der Welt, aus dem 9.Jhd. und der Königsstrand mit seinem Heilschlamm.


  • Novalja

    In Norddalmatiens, ca. 80 km von Zadar entfernt, befindet sich Novalja, das Touristikzentrum der Insel Pag, auch bekannt duch seine Käseherstellung und die geklöppelten Pager Spitzen.

    Heute ist Novalja auch ein Ziel für Liebhaber von Techno- Musik. Am Strand von Zrće finden jährlich Festivals statt. In Ortsnähe befindet sich ein megalithischer Steinabdruck, das „Pager Dreieck“. Die Insel kann man auch mit dem Fahrrad auf Fahrradwegen erkunden.


  • Novigrad (Dalmacija)

    Die historische Stadt Novigrad liegt an der Südküste des Novigrader Meeres, in einer langen und engen Bucht unterhalb des Velebit-Gebirges, 35 km nordöstlich von Zadar.

    Einst von Mauern umgeben, wurde die Stadt ursprünglich auf den Überresten einer Festung auf einem Hügel erbaut von wo aus sie sich zur Küste hinunter erstreckt. Die Mündung des Flusses Zrmanja ist gut zum Raften geeignet.


  • Obrovac

    Der Ort Obrovac am Fluß Zrmanja ist, Dank seiner guten Verbindung mit einigen der wichtigsten Städte Dalmatiens, Zadar und Šibenik, ein Favorit für Abenteurer

    Er bietet ideale Möglichkeiten für zahlreiche sportliche Aktivitäten, wie z.B. Rafting, Kajak-und Kanufahren. Weiterhin ist dieser Ort im Hinterland von Zadar eine idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zum Nationalpark Paklenica.


  • Pag

    Historische Denkmäler und eine tradtionelle Gastronomie sind nur einige Gründe, die Insel Pag und die gleichnamige Stadt zu besuchen.

    Im Stadtzentrum, genauer gesagt in Lokunj findet man einen heilenden Schlamm, der bei Rheuma und Hauterkrankungen helfen soll. Der Strand Prosika, wo dieser Schlamm vorkommt, ist für Familien geeignet.


  • Paklenica - Nationalpark

    Paklenica umfasst die eindrucksvollsten Gebiete des südlichen Velebits, einschließlich seiner höchsten Gipfel. Die Hauptattraktion des Parks sind die zwei atemberaubenden, in den Berg eingeschnittenen Schluchten Velika und Mala Paklenica, die sich von schwindelerregender Höhe bis hinab zum Meer hinziehen.

    Auf dem verhältnismäßig kleinem Gebiet des Nationalparks gibt es mehrere ungewöhnliche Karstreliefformen, einige Höhlen und eine üppige und vielfältige Flora und Fauna. Von den steilen Felswänden ist der Anića kuk genannte Fels der herausragende und ist das beliebteste Ziel der kroatischen Alpinisten.


  • Pakoštane

    Der Ort Pakoštane befindet sich 35 km südlich von Zadar und liegt zwischen dem salzigen Meer und dem Vraner See mit Süßwasser.

    Attraktive Strände für Familien mit Kindern sind nur ein Teil des Touristikangebotes dieses Ortes. Pakoštane bietet all denen, die einen aktiven Urlaub oder extreme Sportarten erleben möchten, verschiedenartige Programme an.


  • Pašman

    Der Ort Pašman liegt im Nordosten der gleichnamigen Insel, südlich von Zadar und in der Nähe der Stadt Biograd na Moru.

    Von Pašman aus hat man einen wunderschönen Blick auf einige unbewohnte Inseln, von denen besonders das herzförmige Inselchen Galešnjak zu erwähnen wäre, auch als Insel der Verliebten bekannt. Die Umgebung kann man mit dem Fahrrad auf Fahrradwegen erkunden.


  • Petrčane

    Petrčane ist ein malerischer Ort zwischen den historischen Städten Zadar und Nin. Der Nationalpark Kornaten befindet sich in der Nähe.

    Das Touristikangebot beinhaltet die verschiedensten Sport- und Freizeitaktivitäten und einen Besuch Zadars. Neuerdings wurde der Ort duch die hier stattfindenen Technomusik-Festival für junge Leute interessant.


  • Posedarje

    Der Ort Posedarje liegt am Meer, 20 km nordöstlich von Zadar, am Hang des Velebits, des längsten kroatischen Gebirges. Der Ort ist auch für seinen Schinken bekannt.

    Von hier aus kann man viele Attraktionen Dalmatiens besuchen, besonders die 5 Nationalparks, wie z.B. die Kornaten, die Plitwitzer Seen und die Krker Wasserfälle. Auf dem Fluß Zrmanja, der in das Novigrader Meer mündet, kann man Kanu fahren.


  • Povljana

    Im Südteil der Insel Pag, im Norden Dalmatiens, liegt der Ort Povljana in einer Bucht mit vielen Sand-und Kieselstränden, die ideal für Familien mit Kindern geeignet sind.

    In der Nähe einer der Strände, befindet sich ein Gebiet mit Heilschlamm. Im Ortszentrum gibt es Tennisplätze und andere Sportplätze. Von den Wassersportarten ist besonders Surfen zu empfehlen. Der Ort befindet sich ca. 10 km von der Stadt Pag entfernt.


  • Privlaka

    Privlaka ist ein ruhiges, touristische Plätzchen für Familien mit Kindern 18 km von Zadar entfernt. Dieser Ort hat eine lange Fischfangtradition.

    Abgesehen von der friedlichen Athmosphäre, die diesen Ort für Familien wie geschaffen macht, gibt es viele Sandstrände mit seichtem und sauberem Wasser, ideal für Kleinkinder. National-und Naturparks, Höhlen und der Fluß Zrmanja sind nur einige nahe Attraktionen.


  • Ražanac

    Der Ort Ražanac liegt am Velebit-Kanal, in Norddalmatien, 22 km nordöstlich von Zadar. Von je her ist der Ort für seinen ausgezeichneten Wein bekannt.

    Heute bietet dieser Hafen- und Fischerort seinen Besuchern Ruhe und Erholung sowie verschiedenartige Aktivitäten, wie z. B. Tennis oder den Besuch der nahen Nationalparks und der Insel Pag.


  • Rtina

    Der Ort Rtina befindet sich auf einem großen Felsvorsprung im nördlichsten Teil der dalmatinischen Küste, 43 m über dem Meeresspiegel und liegt 25 km von Zadar entfernt.

    Der touristische Ort Rtina, wo im Sommer ein internationaler Schwimmmarathon stattfindet, ist ein idealer Urlaubsort für Familien mit Kindern, die Ruhe und Frieden suchen. Die Insel Pag liegt in der Nähe.


  • Seline

    Seline liegt in einer weiten Ebene zwischen Kieselstränden und der Schlucht Mala Paklenica. Dank dieser Lage, können die Gäste hier einen richtigen Aktivurlaub verbringen.

    Die Riviera von Paklenica ist ein ideales Urlaubsziel für Abenteuerurlauber. Im Nationalpark findet man viele Bergsteigerrouten und kleinere, anspruchslosere Wanderwege. Besuchen kann man auch eine der zahlreichen Höhlen und Schächte.


  • Soline

    Die Stadt liegt im Nordwesten der Insel Dugi Otok in der Bucht Solišćica, ein idealer Liegeplatz für Jachten und größere Boote.

    In der Nähe von Soline befindet sich der Strand Sakarun, einer der schönsten Sandstrände an der Adria und ein sehr beliebter Ort für die Besucher dieser Insel, die im Archipel von Zadar liegt.


  • Starigrad (Paklenica)

    Der Ort Starigrad liegt 45 km südlich von Karlobag. Wegen seiner Lage, direkt am Eingang zum Nationalpark Paklenica, ist er für Bergsteiger ausgesprochen reizvoll.

    Die kilometerlangen Kieselstrände sind besonders für Familien mit Kindern geeignet. Urlauber, die eher aktiv sein möchten, können unter mehreren Wassersportarten auswählen oder im Velebit-Gebirge bergsteigen.


  • Sukošan

    Sukošan liegt in einer großen Bucht, 7 km südöstlich von der historischen Stadt Zadar entfernt. Hier befindet sich eine der wichtigsten Marinas an der Adria.

    Außer für die Marina, die ausgezeichnete geographische Lage und die Nähe zum Nationalpark Kornaten, ist dieser touristische Urlaubsort auch für seine vielen Veranstaltungen, die in den Sommermonaten stattfinden, bekannt.


  • Sv. Filip i Jakov

    Der Ort Sv. Filip i Jakov befindet sich in der Nähe vieler touristischer Attraktionen Norddalmatiens. Die historische Stadt Zadar ist nur 25 km entfernt.

    Bekannt für seine Villen, in denen einst Adlige wohnten, eingeschlossen die der Familie Borelli, ist diser Ort ein wichtiger touristischer Mittelpunkt der Riviera von Zadar und ein idealer Platz zum Segeln. Ein Fahrrad-und Wanderweg führt zur Stadt Biograd na Moru.


  • Sv. Petar na Moru

    Der Ort Sveti Petar gehört verwaltungsmäßig zur Gemeinde Sv. Filip und Jakov. Seinen Namen erhielt er nach der Kirche des Hlg. Petrus aus dem 18.Jhd.

    Am Hang der erwähnten Kirche, befindet sich ein Haus, von welchem man annimmt, daß es der berühmten Familie von Emile Zola gehörte. Die Spuren der Geschichte sind überall zu sehen auch in den Höhlen, die bereits in der Steinzeit bewohnt waren.


  • Šimuni (Kolan)

    Šimuni ist ein Fischerdorf im Südwestteil der Insel Pag und von der Stadt Pag 12 km und vom Fährhafen Žigljen 15 Autominuten entfernt.

    Für die Naturliebhaber gibt es híer eine Campingplatz gleichen Namens mit einem Sportzentrum. Von Šimuni aus, sind es 5 km bis Kolan, einem Dorf im Zentrum der Insel, welches als Wiege für die Herstellung des berühmten Pager Schafskäses bekannt ist.


  • Telašćica - Naturpark

    Meerbusen im äußersten Süden der Insel Dugi otok; Länge etwa 10 km, Breite 160-1800 m; mehrere Ausbuchtungen mit sandigem und schlammigem Grund; Tiefe im inneren Teil 12 m, im äußeren Teil bis zu 60 m.

    Am Ost-ufer liegen die kleinen Buchten: Cuška, Dumboka, Ošcenica, Gozdenjak, Rakvić, Kraševica und Mangrovica, im Westen: Strižna, Tripuljak, Mir, Jaz und Pasjak. In der westlichen Ausbuchtung liegen die Inselchen Donji Školj und Gornji Školj, in der mittleren Farfikulac und in der östlichen, die bis zu den Inseln Velika Aba und Katina reicht, die Riffe Gozdenjak, Galijola und das Inselchen Korotan.


  • Tkon

    Tkon ist ein altes, oft von Touristen aus Biograd na Moru besuchtes, Fischerdorf im Süden der Insel Pašman. Es hat wunderschöne Strände.

    Bis Biograd na Moru sind es nur 15 Minuten mit der Fähre. Außer attraktiven Stränden beinhaltet das lokale touristische Angebot auch die Möglichkeit zu Segeln und andere Sportarten auszuüben.


  • Tribanj

    Tribanj-Krušcica, Šibuljina und Sv. Marija Magdalena sind sympathische kleine Orte, die ungefähr zwanzig Kilometer von Starigrad-Paklenica entfernt sind.

    Sie liegen in romantischen Buchten und garantieren einen idyllischen Urlaub in einer natürlichen Umgebung, aber auch die Möglichkeit, die alte Lebensweise auf den Velebiter Gebirgshängen kennen zu lernen.


  • Turanj

    Turanj ist ein touristischer Ort in der Region um Zadar. Er befindet sich am Kanal von Pašman, 22 km südlich von Zadar und 8 km nordwestlich von Biograd na Moru.

    Einst war Turanj von Mauern und 3 Türmen umgeben. Die Pfarrkirche ist der hlg. Mutter von Karmel gewidmet und wurde das erste mal im 15. Jhd. erwähnt. Der Legende nach sollen ihre Glocken die Einwohner vor Unwettern geschützt haben.


  • Ugljan

    Ugljan ist der größte Ort auf der gleichnamigen Insel im Archipel vor Zadar und liegt von der Stadt Zadar nur einige nautische Meilen entfernt.

    Er liegt an der Regionalstraße, die ihn mit dem Rest der Insel verbindet. Seinen Besuchern bietet er die Möglichkeit, die zahlreichen Spuren vergangener Zeiten zu besichtigen, eingeschlossen der Ruinen einer Erdölraffinerie. Es gibt zahlreiche Sandstrände.


  • Veli Rat

    Veli Rat ist der nördlichste Ort auf der Insel Dugi Otok und liegt in der Bucht Čuna. Hier gibt es eine moderene Marina und in der Nähe befindet sich der höchste Leuchturm der Adria.

    Der Leuchtturm Punta Bjanka ist 42 m hoch und befindet sich 3 km nordwestlich vom Ort. Man kann ihn mieten. Die Insel bietet ihren Gästen auch die Möglichkeit auf die Jagd zu gehen und das sogar auch im Naturpark Telašćica.


  • Vir

    Der Ort Vir ist der Mittelpunkt der gleichnamigen Insel im Nordwesten Dalmatiens. Mit dem Festland verbindet ihn eine Brücke. Zadar ist 26 km entfernt.

    Der Bau der Brücke in den 70er Jahren trug einen großen Teil zur Tourismusentwicklung und zum Bevölkerungswachstum bei. Die Nähe zu den vielen Inseln, eingeschlossen die Insel Pag sowie die attraktive Unterwasserwelt, sind nur einige der Vorteile von Vir.


  • Vransko jezero - Naturpark

    Vransko jezero (Vrana-See), See und Kryptodepression im Gebiet von Ravni kotari, nordöstlich von Pakoštane, 30,1 km2 (Länge 13,6 km, Breite bis 2,2 km, Tiefe bis 3,9 m).

    Das aus dem Skorobić-Bach und mehreren Quellen stammende Wasser fließt durch Ponore (Schlundlöcher) sowie durch den künstlich angelegten Kanal Prosika (850 m) in die Bucht von Pirovac. Der See ist fischreich (Hechte, Meeräschen, Aale u.a.). Etwa 30 ha dieses Gebiets stehen als ornithologisches Reservat unter Naturschutz.


  • Vrsi

    Der bekannte Seefahrerort Vrsi, liegt in Norddalmatien, 20 km von Zadar entfernt. Der im 14.Jhd. entstandene Ort, verfügt über eine 30 km lange Küste mit Buchten und Stränden.

    Er gilt als ein Vorort der im Norden liegenden, historischen Stadt Nin, die Wiege der Republik Kroatien. Dieses Gebiet ist sehr gut zum Surfen und Segeln geeignet. In der Nähe befinden sich vier Nationalparks und zwei Naturparks.


  • Zadar

    Die Sonne, die Kirche des hl. Donatus, Hitchcock und der Maraschino-Likör sind nur einige Wahrzeichen dieser mehr als 3000 Jahre alten Stadt.

    In Zadar kann man einen der schönsten Sonnenuntergänge weltweit miterleben. Das hat auch der Regiesseur Alfred Hitchcock bestätigt. Die architektonische Instalation „Sonnengruß“ am Stadtufer, die Donatuskirche und die Meeresorgeln sind nur einige Wahrzeichen Zadars.


  • Zaton

    Der Ort Zaton ist ein Teil der Riviera, in deren Mitte sich das historische Städtchen Nin befindet, ein ideales Urlaubsziel für Familien.

    Bei Zaton wurden die Überreste eines liburnischen Ruderbootes Serilia Liburnica aus dem 1. Jhd. entdeckt. Ausgestellt sind sie neben einiger Nachbildungen im Museum für Altertum in Nin. Mit der nur 15 km entfernten Stadt Zadar, teilt der Ort unvergessliche Sonnenuntergänge.


  • Zubovići

    Der Ort Zubovići liegt an der Nordostseite der Insel Pag, eines Insel, die zu zwei Gespanschaften gehört, der von Lika-Senj und Zadar.

    Die Unterkünfte befinden sich direkt am Meer und die Kiesel, Stein-und Sandstrände sind besonders für Familien mit Kindern geeignet. In der Nähe sind die Orte Kustići und Vidalići sowie der Ort Novalja, von dem Zubovići nur 7 km entfernt ist.


Inseln Campingplätze

GPS Koordinaten

Route planner

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten, Angebote und Tipps aus dem Campingland Kroatien informieren